Generationsübergreifend. Barrierefrei. Bezahlbar.

In der Chopinstraße in Zittau entsteht eine Eigenheimsiedlung der besonderen Art, in der Jung und Alt zusammen kommen.

 

Das Projekt ist getragen von der Idee der gegenseitigen Nachbarschaftshilfe ohne starres Regelwerk.

 

Veränderte Lebensbedingungen erfordern veränderte Wohnverhältnisse: Die Generationen in den Familien sind räumlich getrennt, die gegenseitige Hilfe im Alltag ist oft nicht mehr möglich. Unser Lösungsansatz: Hilfeleistung und Unterstützung im Alltag zwischen den Generationen im Wohnumfeld. Gestaltung einer Nachbarschaft zum gegenseitigen Wohl nach eigenem Ermessen ohne Vorgaben.

 

Der Standort in der Chopinstraße eignet sich hervorragend für eine Siedlung im Bungalowstil. Er ist ruhig aber nicht abseits gelegen, kurze Einkaufswege, naheliegende medizinische Einrichtungen garantieren die Selbstbestimmung und -versorgung auch wenn die Kräfte einmal nachlassen sollten. 


Das erste Modulhaus der Firma Abies in Sachsen steht seit Mai 2019  in Zittau in der Chopinstraße. Die Baukosten dieses Haustyps liegen je nach Ausstattung bei nur 1.600 € pro Quadratmeter Wohnfläche. Es ist ein Modul-Haus aus Holz im Bungalowstil, das zu 95 Prozent im Werk vorgefertigt wird und durch unzählige Varianten der Anordnung einzelner Module sehr flexibel ist. Es kann an einem Tag errichtet und wieder versetzt werden.


Im Grünen und mitten in der Stadt.

Das Bauland befindet sich auf der Grünfläche unterhalb des Grundstücks in der Chopinstraße 2.


Foto: Abies-Haus